ScheidentrockenheitVorbeugung

Scheidentrockenheit ist ein lästiges Thema für Frauen. Eine trockene Scheide in Verbindung mit einem Druckgefühl sind starke Einschränkungen im alltäglichen Leben. Egal ob beim Geschlechtsverkehr oder beim Wasserlassen: eine trockene Scheide ist einfach unangenehm.

Scheidentrockenheit ist weit verbreitet und kann im Prinzip jede Frau betreffen. Doch es gibt einfache Möglichkeiten, wie ihr einer trockenen Scheide vorbeugen könnt. Wir zeigen euch, wie ihr euren Intimbereich dauerhaft gesund und geschmeidig haltet!

Medical Advisor Brita Lohrenz

Medical Advisor

Brita Lohrenz

Diplom-Biochemikerin
DR. KADE
Medical Affairs

Scheidentrockenheit vorbeugen

So haltet ihr euren Intimbereich feucht

So haltet ihr euren Intimbereich feucht

Um die Beschwerden in den Griff zu bekommen, ist eine individuell abgestimmte Behandlung mit einem hormonfreien Befeuchtungsgel wie KadeHydro Befeuchtungsgel mit Hyaluronan (Hyaluronsäure) oder hormonhaltigen Vaginalcremes oder Vaginalzäpfchen, eine gute Lösung. Darüber hinaus können verschiedene andere Maßnahmen zur Vorbeugung ergriffen werden.

KadeFemin IntimwaschlotionSanfte Intimhygiene mit wertvollen Inhaltsstoffen

KadeFemin Intimwaschlotion

KadeFemin Intimwaschlotion reinigt sanft, befeuchtet und beruhigt trockene empfindliche Haut im Intimbereich.

mehr ...
  • reinigt sanft, spendet Feuchtigkeit, beruhigt und pflegt trockene, zu Juckreiz und Rötungen neigende Haut
  • für die tägliche Reinigung, im praktischen Dosierspender
  • ohne allergene Duftstoffe
  • für Veganerinnen* und Diabetikerinnen geeignet

*ohne Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs

So vermeidet ihr trockene Haut im Intimbereich

  • Den Intimbereich nicht zu häufig und nicht mit alkalischen Seifen oder Duschgelen, die den Intimbereich reizen können, waschen
  • Luftdurchlässige Unterwäsche tragen
  • Intimpflege nach dem Geschlechtsverkehr
  • Auf den eigenen Körper Acht geben

Dem Risiko von Scheidentrockenheit vorbeugen

Auch in unserem Alltag gibt es Dinge, die Scheidentrockenheit begünstigen können. Welche das sind und wie ihr dagegen vorgehen könnt, verraten wir euch hier.

Chlorhaltiges Wasser

Geht ihr beispielsweise oft ins Schwimmbad? Langes Baden oder Schwimmen in chlorhaltigem Wasser kann eine Austrocknung der Scheide herbeiführen.

Nach dem nächsten Schwimmbadbesuch solltet ihr eure Scheide also unbedingt pflegen, wenn ihr zu einer trockenen Scheide neigt. Die Intimpflegecreme von KadeFemin hilft euch dabei, euren Intimbereich geschmeidig zu halten.

Tampons

Frauen, die Probleme mit Scheidentrockenheit haben, sollten bei ihrer nächsten Periode ihre Intimhygiene überdenken. Denn Tampons können die sensible Scheide zusätzlich austrocknen. Damit euch das nicht passiert, empfehlen wir die Verwendung von Binden statt Tampons.

So könnt ihr einer trockenen Scheide ganz einfach vorbeugen. Wer ganz auf Einwegartikel während seiner Periode verzichten möchte, der kann auch zu einer Menstruationstasse oder Periodenunterwäsche greifen.

Parfümierte Pflegeprodukte

Viele Frauen nutzen für ihre tägliche Intimhygiene parfümierte Duschgels oder Lotionen. Doch davon raten wir dringend ab! Parfum hat im Intimbereich der Frau nichts zu suchen. Es kann die Haut sogar reizen und zu Irritationen führen.

Es reicht völlig, wenn ihr euren Intimbereich mit Wasser wascht. Ihr könnt auch zu feuchtigkeitsspendenden und hautberuhigenden Produkten greifen.

KadeHydro BefeuchtungsgelMit Hyaluronsäure für eine effektive Befeuchtung

KadeHydro Befeuchtungsgel

Bei Beschwerden, die durch Trockenheit der Scheide oder des angrenzenden Intimbereichs hervorgerufen werden. Auch zur Erleichterung des Geschlechtsverkehrs.

mehr ...
  • bei Brennen, Juckreiz und Wundgefühl*
  • bei Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs*
  • angenehme Gleitfilmbildung
  • hormonfrei
  • ohne Duft- und Farbstoffe

*infolge von Trockenheit im Intimbereich

KadeHydro BefeuchtungscremeFür das Plus an Befeuchtung und Pflege der Haut im äußeren Intimbereich.

Mit Hyaluronsäure sowie den natürlichen Inhaltsstoffen Mandelöl und Bisabolol aus der Kamillenblüte unterstützt und pflegt die KadeHydro Befeuchtungscreme.

mehr ...
  • hormonfrei
  • ohne Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe
  • ohne Mineralöle wie Paraffine oder Vaseline
  • vegan
  • zur äußerlichen Anwendung